Der Fachbereich Schmuck unterrichtet die Berufe Goldschmied/in, Silberschmied/in, Oberflächenveredler/in, Graveur/in und Zinngiesser/in.

Goldschmiede und Goldschmiedinnen entwerfen und fertigen Schmuckstücke aus Edelmetallen. Zu den häufigen Arbeiten gehören auch Reparaturen oder Änderungen nach den Wünschen ihrer Kunden und Kundinnen.

Silberschmiedinnen und Silberschmiede entwerfen und fertigen diverse Gegenstände aus Silber und anderen Metallen. Sie stellen Einzelstücke oder Kleinserien her und führen Reparaturen sowie Restaurationsarbeiten durch.

Oberflächenveredler Uhren und Schmuck und Oberflächenveredlerinnen Uhren und Schmuck befassen sich mit der Vorbereitung auf das Polieren, mit dem Polieren selbst und mit den anderen Oberflächenbehandlungen der Uhrgehäuse oder von Schmuck.

Graveure und Graveurinnen gravieren von Hand, gravieren und fräsen mit konventionellen Maschinen (Pantographen) oder gravieren und fräsen mit computergesteuerten Maschinen.